Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Dr. Matthias Frank erhält Promotionspreis der Astronomischen Gesellschaft

2013-10-24


Die Astronomische Gesellschaft zeichnet mit dem 2010 ins Leben gerufenen Promotionspreis jaehrlich einen jungen Astronomen oder eine junge Astronomin für die beste Doktorarbeit des vergangenen Jahres auf dem Gebiet der Astronomie aus. Der Promotionspreis 2013 wurde am 24. September im Rahmen der Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft in Tuebingen uebergeben.

Matthias Frank studierte von 2002 bis 2008 Physik in Heidelberg und Eindhoven.
Seine Doktorarbeit fertigte er an der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching unter Betreuung von Dr. Michael Hilker, sowie am ZAH unter Betreuung von Prof. Dr. Eva Grebel an, wo er 2012 promoviert wurde.

Vor einem Jahr wechselte Matthias Frank innerhalb des ZAH vom Astronomischen Rechen-Institut an die Landessternwarte Heidelberg, wo er als Postdoktorand arbeitet.

In seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit Sternsystemen im Grenzgebiet zwischen Galaxien und Sternhaufen, mit sogenannten "ultra-kompakten Zwerggalaxien" und mit sehr ausgedehnten Sternhaufen. Im Rahmen dieser Forschung gelang es ihm zum ersten Mal, die Dynamik einer solchen ultra-komakten Zwerggalaxie räumlich aufgelöst zu untersuchen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es sich bei dieser `Galaxie' in Wirklichkeit um einen extrem massereichen Sternhaufen handelt, anstatt um eine echte Galaxie kosmologischen Ursprungs.

Ein weiteres Ergebnis seiner Doktorarbeit basiert auf der Untersuchung der Verteilung von Sternen unterschiedlicher Massen in einigen sehr ausgedehnten Kugelsternhaufen in unserer Galaxie. Diese ergab, dass diese Sternhaufen dynamisch sehr viel weiter entwickelt sind, als aufgrund einfacher theoretischer Modelle erwartet wurde.

Kontakt:

Dr. Matthias Frank
Zentrum fuer Astronomie der Universitaet Heidelberg (ZAH)
Landesternwarte Koenigstuhl
Tel.:  06221 54 1794
Email: mfrank(at)lsw.uni-heidelberg.de

Dr. Guido Thimm
Wissenschaftlicher Geschäftsführer
Universität Heidelberg, Zentrum für Astronomie (ZAH)
E-mail: thimm(at)ari.uni-heidelberg.de
Phone:  +49-(0)6221-54-1805


Editor: Webmaster
zum Seitenanfang/up