Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Ernst Patzer Preis 2014: Auszeichnung für Benjamin Hendricks und Nikolay Kacharov

2014-11-28


Nikolay Kacharov


Benjamin Hendricks

Mit dem Ernst-Patzer-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern werden jährlich die besten drei referierten Veröffentlichungen eines Nachwuchswissenschaftlers bzw. einer Nachwuchswissenschaftlerin am MPIA und ZAH während der Promotions- und/oder der Postdoc-Phase ausgezeichnet.

Zwei der drei Preise gingen in diesem Jahr an Nachwuchswissenschaftler des ZAH:

Benjamin Hendricks wurde für seine Veröffentlichung "The metal-poor knee in the Fornax dwarf Spheroidal galaxy (Hendricks et al. 2014, ApJ, 785, 102)" ausgezeichnet.

Nikolay Kacharov and Paolo Bianchini erhielten den Preis für ihre Arbeit "A study of rotating globular clusters -- The case of the old, metal poor globular cluster NGC 4372 (Kacharov, Bianchini et al. 2014, A&A, 567, A69)"

Der dritte Preis ging an Miguel Querejeta vom MPIA mit seiner Veröffentlichung "The Spitzer Survey of Stellar Structure in Galaxies (S4G) IV: Pipeline 5 - High-precision stellar masses at 3.6micron (Querejeta et al. 2014, accepted for ApJ)".

Benjamin Hendricks und Nicolay Kacharov sind Doktoranden in der Emmy Noether Forschungsgruppe unter Leitung von Dr. Andreas Koch an der Landessternwarte Königstuhl. 

Die Preisverleihung findet am Freitag, 28.11.2014, um 15:00 im Rahmen des Patzer-Kolloquiums am Max-Planck-Institut für Astronomie statt.

 


Kontakt

Dr. Guido Thimm
Wissenschaftlicher Geschäftsführer
Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg (ZAH)
Tel.: 06221 54 1805
thimm@ari.uni-heidelberg.de

 

 

 

 

 


Editor: Webmaster
zum Seitenanfang/up